Hof am Gölmbach

Zucht und Erhaltung alter Nutztierrassen

Westernreiten

 

Das Quarter Horse ist mit über 4,5 Millionen registrierten Pferden zahlenmäßig die größte Pferderasse der Welt. Bei einem Stockmaß von 145-160 cm kommt es weltweit in allen Farben außer Schecken vor.

 

 

Eingetragen werden alle Quarter Horses bei der American Quarter Horse Association in Amarillo, Texas

 

Nur die leistungsstärksten und härtesten Pferde konnten damals bei der Eroberung des amerikanischen Westens überleben. Ein wesentlicher Merkmal der Rasse ist ihre Zuverlässigkeit und Vielseitigkeit. Sie waren die unerlässlichen Partner der Cowboys, zogen den Pflug des Farmers, zogen die Kutsche zur Kirche wurden danach ausgespannt und liefen Rennen, die sogenannten Quarter Mile Races, von denen sich ihr Name ableitet.

Heute werden die Quarter Horses in verschiedenen Linien gezüchtet. Das alte, klassische, muskulöse aber schnelle und wendige QH wird heute als "stock type" bezeichnet. Die „Reining“-Pferde sind relativ klein und leicht, daher extrem wendig. Pferde für die Rinderarbeit werden nur auf Leistung nicht aber auf Aussehen gezüchtet. Stark mit Vollblut eingekreuzt wird in die Linie der "Renn-Quarter".

Zum Westernreiten kamen wir 1994. Auf der Hansepferd sahen wir unseren damaligen Trainer zum ersten mal und unsere Entscheidung stand sofort fest.

Für uns ist das Westernreiten eine Reitweise, bei der es mit wenig Aufwand möglich ist, sein Pferd locker und leger zu reiten. Doch um an diesen Punkt zu gelangen wird auch hier einiges an Arbeit und Schweiß verlangt.


 

 

Hier noch ein paar Infos/Portraits unserer Quarter Horses:

  

OAKS MAYFLOWER

 * 2006,  sorrel

( Arc Genuine x Brandys Bella )

 

May zog im Herbst 2015 bei uns ein. Eine kleine anhängliche Stute mit viel Temperament.

Sie genießt ausgiebig Putz-und Streicheleinheiten.

Unter dem Sattel gibt es noch die eine oder andere kleine Auseinandersetzung.

 


 

 

 MR WARLEE PAYCHECK

                                                                            * 1995, bay

                                                                                       ( Docowarlee x Paychecks Image )

 

Mein Bubi ist unser erstes selbstgezogenes Fohlen aus meiner lieben unvergesslichen Stute Image. Für uns stand immer fest, dass der " Erstgeborene " nie verkauft und hier alt werden wird. Warlee ist uns allen ein treuer und verlässlicher Begleiter, im Gelände eine Lebensversicherung, die Bahnarbeit hingegen hasst er .

Ein ruhiger lieber Bub, unglaublich im Umgang mit unserer 2 1/2-jährigen Enkelin, von der er sich striegeln und führen lässt, wie ein kleiner Floh sitzt sie ohne Sattel auf seinem Rücken. 

  

  


 

 

                                                                            

                                 

                                                                                                                              

 

                                                                                                                            

 

↥ nach oben