Hof am Gölmbach

Zucht und Erhaltung alter Nutztierrassen

Aktionen & Petitionen

 

 

Was ist der Mensch ohne die Tiere? Wären alle Tiere fort, so stürbe der Mensch an großer Einsamkeit des Geistes. Was immer den Tieren geschieht, geschieht bald auch den Menschen. Alle Dinge sind miteinander verbunden ...."
(Indianer-Häuptling Seattle im Jahr 1855)

 

  

Tierschutzgesetz

§ 1

Zweck dieses Gesetzes ist es, aus der Verantwortung des Menschen für das Tier als Mitgeschöpf dessen Leben und Wohlbefinden zu schützen. Niemand darf einem Tier ohne vernünftigen Grund Schmerzen, Leiden oder Schäden zufügen.

 


  

Eine Novellierung unseres Tierschutzgesetzes trat am 13. Juli 2013 in Kraft. Oberflächlich betrachtet soll diese Reform angeblich zu  Verbesserungen beitragen, tatsächlich jedoch sind weiterhin das betäubungslose Amputieren von Ringelschwänzen und Schnabelspitzen, Qualzüchtungen in der Haus- und Massentierhaltung sowie Tierversuche für wissenschaftliche Zwecke an der Tagesordnung. Unter anderem müssen die Leiden der Wildtiere in den Zirkussen bewiesen werden und sind auf ein " vertretbares Maß " zu reduzieren! Diese Liste könnte endlos weitergeführt werden.......

 

Auf dieser Seite werden wichtige Petitionen und Aktionen von Tierschutzverbänden regelmäßig vorgestellt, ein kleiner Versuch, Tierleid zu mindern und zu verhindern!

 

 

https://www.tierschutzbuero.de/schweinehochhaus-schliessen/#helfen

 

      

 

https://www.regenwald.org/petitionen/1111/palmoel-und-biodiesel-stoppen-orang-utans-retten

↥ nach oben